Vorbereitung auf den Herbst mit TCM - Abwehrkräfte stärken

Der Herbst naht, leider wird die Umstellungsphase sehr kurz ausfallen und für den Körper, besser gesagt dem Immunsystem, könnte es herausfordernd sein da mitzuhalten.
Daher ist es wichtig rechtzeitig Vorkehrungen zu treffen und die Ernährung umzustellen auf wärmere Speisen. Diesen Gerichten sollten  aromatische und wärmende Gewürze beifgefügt werden, wie :

 

  • Zimt
  • Ingwer
  • Koriander
  • Nelke
  • Kardamom
  • Wacholderbeeren
  • Lorbeeren
  • Liebstöckl
  • Fenchel usw.

 

Ganz wichtig sind warmer Frühstück und Suppe,vor allem in den Monaten mit „R“. Verabschiedet euch vom leckeren Eis und Co.

Im Sommer isst man mehr Rohkost und Milchprodukte, der Körper gibt aufgrund der äußere Hitze Wärme ab und es enthsteht eine Feucht-Kalte Pathologie. Jetzt müssen wir darauf achten, dass diese Wärme wieder dem Körper hinzugefügt wird damit die Feuchte Kälte ausgeleitet wird.  Ansonsten kann es leicht passieren, dass wir bei den nächsten kalten Wind gleich eine Erkältung erwischen oder ein Magen Darm Infekt macht sich in uns breit.  Der TCM geht davon aus, dass die Abwehrkraft durch wärmende Nahrungsmittel unterstützt wird.

 

  • beginnt mit warmen Frühstück aus Getreidebrei mit wärmenden Gewürzen wie Zimt, Kardamom usw.
  • Kocht vermehrt Kraftsuppen mit vielen aromatischen Gewürzen und Wurzelgemüse
  • Rohkost reduzieren auf Beilagensal
  • Milchprodukte vor allem Joghurt und Topfen, Eis weglassen oder stark reduzieren
  • Zitrusfrüchte, wie Mandarinen und Orangen, Kiwi sind stark kühlend und sollten daher gemieden werden
  • Zwei gekochte Mahlzeiten am Tag wären wunderbar
  • Da in dieser Jahreszeit Dickdarm und Lunge durch die Trockenheit herausgefordert sind, sollten mit befeuchtenden Narhungsmittel wie Kompotte aus Apfel, Birne und Co.
    Kohl, Blumenkohl, Schwarzwurzel, Bohnen, Linsen, Kürbis, ausgeglichen werden.

 

Achtet bitte auf saisonales Ost und Gemüse. Warum?

Vorteile von saisonalem und regionalem Einkauf:

  • Besserer Geschmack
  • Höherer Nährstoffgehalt
  • Bessere Ökobilanz
  • Weniger Schadstoffe
  • Günstigerer Preis
  • Ideal für den Körper, die Natur bietet genua die Narhungsmittel welche uns gut tun.

Saison haben folgende Nahrungsmittel:

Porree, Mangold, Rotkraut, Weißkraut, Brokkoli, Gemüsefenchel, Zucchini, Gurken, Stangensellerie, Knollensellerie, Karotten, Fisolen, Gelbe Rüben, Zwiebeln, Kartoffel, Kürbis, Rettich, Zuckermais, Chinakohl, Petersilwurzel, Pastinaken, Blattsalat (Eichblatt, Eissalat, Lollo Rosso), Radicchio, Endivie, Zuckerhut, Topinambur,

Derzeit frisch und regional verfügbares Obst u.a.: Heidelbeeren, Nektarinen, Pfirsiche, Zwetschken, Äpfel, Birnen, Quitten, Brombeeren, Weintrauben, Holler, Walnüsse, Haselnüsse